Seitenübersicht

Aiwanger, Hubert

Geboren: Ergoldsbach , 26.01.1971
Beruf(e)/Ämter:Agraringenieur (FH), Landwirt
Wohnort(e):Rottenburg a.d. Laaber
Konfession:römisch-katholisch
Parteizugehörigkeit:Freie Wähler (FW)
Hubert Aiwanger

Fotografie
© Bildarchiv Bayerischer Landtag

Mitgliedschaft im Bayer. Parlament:
  • Landtag: 20.10.2008-heute
Der Landtag 2008-2013 (16. Legislaturperiode) (anzeigen)
Wahlkreis:
  • Niederbayern
Ausschüsse:
  • Zwischenausschuss: 18.07.2013-06.10.2013 Mitglied
Weitere Funktionen:
  • FREIE WÄHLER: 20.10.2008-06.10.2013 Fraktionsvorsitzender
  • Ältestenrat: 14.11.2008-21.03.2011 1. stv. Mitglied
  • Ältestenrat: 22.03.2011-06.10.2013 2. stv. Mitglied
Der Landtag 2013-2018 (17. Legislaturperiode) (anzeigen)
Wahlkreis:
  • Niederbayern
Weitere Funktionen:
  • FREIE WÄHLER: 07.10.2013-9999 Fraktionsvorsitzender
  • Ältestenrat: 24.10.2013-9999 2. stv. Mitglied
Mandatsunabhängige Funktionen:
Sonstige Funktionen:
  • Bundesversammlung (Berlin): 23.05.2009 Mitglied
  • Bundesversammlung (Berlin): 30.06.2010 Mitglied
  • Bundesversammlung (Berlin): 18.03.2012 Mitglied

Biogramm:
  • 1977 - 1981 Grundschule, 1981 - 1990 Gymnasium, 1990 - 1991 Bundeswehr, 1991 - 1995 FH Weihenstephan -> Agraringenieur FH. FW-Mitglied seit 2001, FW-Landesvorsitzender seit März 2006. Mitgliedschaften: BJV-Vors. Rottenburg/Laaber, Mitglied im Altstipendiatenclub der HSS (Hanns-Seidel-Stiftung).
GND: 141400587
Literatur/Quellen:
  • Angaben zum Biogramm nach eigener Aussage

Zurück