Seitenübersicht

Brunnenhoftheater der Residenz, München (1947)

Im Brunnenhoftheater der Münchner Residenz tagt der Landtag vom 29. Januar 1947 bis zum 3. Mai1947.

Das Brunnenhoftheater wird nach Kriegsende als erster Teil der Münchner Residenz wieder aufgebaut. An Stelle des ehemaligen Ballsaales wird in fünfmonatiger Bauzeit ein Theaterraum errichtet, um dem Bayerischen Staatsschauspiel eine provisorische Spielstätte zu geben. Die Ausstattung ist äußerst schlicht. Der Aufbau, der mit minimalem Aufwand betrieben wird, kann bis zum Mai 1946 abgeschlossen werden. Er erlangt für die Wiedererrichtung der gesamten Residenz ebenso große Bedeutung wie für das Theaterleben der ersten Nachkriegsjahre.

<p>Toni Beil, Residenz München. Wiederaufbau 1945-1980, München 1980, S.16 f.</p>
Aufführung von Nathan der Weise im Brunnenhoftheater
Aufführung von Nathan der Weise im Brunnenhoftheater
18.05.1946, Fotografie
© Haus der Bayerischen Geschichte, Augsburg
Sitzung des Landtags im Brunnenhoftheater der Münchner Residenz
Sitzung des Landtags im Brunnenhoftheater der Münchner Residenz
29.01.1947, Fotografie
© Bayerischer Landtag, München
Sitzung des Landtags im Brunnenhoftheater der Münchner Residenz
Sitzung des Landtags im Brunnenhoftheater der Münchner Residenz
20.03.1947, Fotografie
© Bayerischer Landtag, München
Zurück