Seitenübersicht

Wenige Themen der modernen bayerischen Geschichte wurden so kontrovers behandelt wie die Revolution von 1918: Konservative Kreise brachten mit der Revolution das Ende der “guten alten Zeit“ in Zusammenhang, von linker Seite hingegen wurde sie als sozialistische Utopie gefeiert. Erst die jüngere Geschichtsforschung hat den bewegten Zeitraum von November 1918 bis Mai 1919 objektiver aufgearbeitet und vermittelt einen geordneten Überblick über diese chaotisch erscheinende Phase der bayerischen Geschichte. Der Ausbruch der Revolution in Bayern jährte sich im Jahr 2008 zum 90. Mal.