Seitenübersicht

Ziele

Ziel des Projektzentrums der Bavariathek ist es, die Freude und Lust am kreativen Umgang mit Medien zu fördern und dabei gleichzeitig für die bayerische Geschichte zu begeistern. Das Angebot des Projektzentrums richtet sich in erster Linie an Schulklassen aller Schularten und an studentische Projekte, steht aber auch allen anderen Interessierten offen.

In den Projekt- und Studioräumen am Regensburger Donaumarkt finden Schulklassen optimale Bedingungen für die Arbeit mit digitalen Werkzeugen vor: Die Bavariathek verfügt über zeitgemäße Technik und Infrastruktur, die es erlaubt, die verschiedensten Projektideen umzusetzen: Von Apps über Audios und Videos ist alles möglich. Ausgebildete Mediencoaches unterstützen die Arbeit der Schülerinnen und Schüler. Die Projektergebnisse werden öffentlichkeitswirksam auf der Homepage der Bavariathek präsentiert und dienen somit dazu, andere Menschen für die Geschichte Bayerns zu begeistern.

Dabei ist die Verwendung moderner Medien kein Selbstzweck, sondern die Schülerinnen und Schüler sollen zu einem reflektierten und kritischen Umgang mit dem Digitalen befähigt werden. Die Projektarbeit in der Bavariathek vereint damit die Erlangung umfassender Medienkompetenz, wie sie alle bayerischen Lehrpläne fachübergreifend einfordern, mit der Auseinandersetzung mit faszinierenden und facettenreichen Inhalten der bayerischen Geschichte.